Wenn wir das nur früher gewusst hätten… - Wie der Intelligent News Monitor die Reaktionsfähigkeit von Logistikunternehmen sichert

KRALLMANN AG - TECHNOLOGIEN


Businesskritische externe Informationen sind besonders für Unternehmen, die sich im komplexen Umfeld internationaler Logistik bewegen von großer Bedeutung. Die Sammlung, Aufbereitung und Verteilung solcher Informationen ist jedoch ein mühsames, zeitraubendes und unsicheres Unterfangen. Der Intelligent News Monitor der KRALLMANN AG ist das Licht am Ende des Informationstunnels.

511.000 Tweets, 18 Millionen Textnachrichten, 190 Millionen E-Mails: 2019 wurden pro Minute diese Mengen an neuen Inhalten digital in Umlauf gebracht. Es gibt also mehr zu erfahren als je zuvor. Zugleich drohen wir in der Informationsflut zu ertrinken.

Was schon privat bei vielen Menschen zu Stress, Frustration und Desorientierung führt, ist für Unternehmen nicht minder stressig – und eine Überlebensfrage. Die beständige Flut digitaler Inhalte wird durch Beschleunigung und wachsende Komplexität der wirtschaftlichen Ökosysteme noch überwältigender.

  • Innerhalb von wenigen Stunden können durch einen digitalen Shitstorm Reputation und Markenwert empfindlich leiden.

  • Rechtliche Risiken können von Außenstehenden schnell identifiziert und gegen das Unternehmen verwendet werden.

Wo schon ein schlecht gelaunter Mitarbeiter im Kundenservice, ein ungeschickter Tweet des CEO oder ein vergessener rechtlicher Hinweis zu massiven Problemen führen kann, brauchen Unternehmen Informationswerkzeuge, um schnell und zuverlässig die Stecknadeln im digitalen Heuhaufen zu finden.

Das schwache Glied in der Lieferkette

Besonders angewiesen auf präzise und prompte Informationen sind Unternehmen, deren Geschäft von den komplexen Systemen internationaler Logistik abhängt. Durch Streiks und nationale Eigenheiten wie besondere Feiertage, politische Konflikte oder Naturereignisse können Lieferketten empfindlich gestört werden oder ganz zum Erliegen kommen. Dann sind schnelle und adäquate Reaktionen essentiell, um Störungsquellen zu umgehen oder auszuschalten. Bei absehbaren Verzögerungen müssen Kunden und Partner zeitnah informiert werden.

Einfach nur mit mehr Manpower lassen sich diese Notwendigkeiten nicht zuverlässig bewältigen. Es müssen 24/7 die relevanten Newsquellen durchsucht werden. Die ohnehin gewaltige Informationsmenge wird durch Redundanzen weiter aufgebläht. Am Ende quälen sich die Mitarbeiter durch ellenlange Listen mit News in unterschiedlichsten Formaten, sollen dann die Ergebnisse auch noch schnell und übersichtlich aufbereiten und zuletzt an die jeweils richtigen Ansprechpartner im Unternehmen weiterleiten.

Der Intelligent News Monitor

Gesucht ist also ein Tool, mit dem sich kritische Inhalte aus einer Vielzahl von Quellen zuverlässig identifizieren lassen. Diese Inhalte sollen formal vereinheitlicht werden und umgehend an die passenden Entscheidungsträger im Unternehmen weitergeleitet werden. Der Intelligent News Monitor der KRALLMANN AG verfolgt genau diesen Ansatz.

  • Daten können aus einer Vielzahl von Informationsquellen ausgelesen werden – darunter Newsticker von Nachrichtenagenturen wie Reuters, aktuelle Verkehrsinformationen, Flugverspätungen, Eventkalender und Social Media Seiten.

  • Die gesammelten Daten werden in einem einheitlichen Format abgelegt.

  • Durch die Verwendung neuronaler Netzwerke und anderer Analysemodelle können relevante Informationen extrahiert werden.

  • Diese Informationen werden mittels differenzierter Regeln als Nachrichten an die jeweils passenden Empfänger versendet.

  • Als regelbasiertes, lernendes System verbessert sich der Intelligent News Monitor im Zeitablauf durch das Feedback der Nutzer.

Am Anfang steht eine enorme Menge heterogener Daten, am Ende eine knappe Textinformation auf dem Smartphone. Je wichtiger die Information eingestuft wird, desto schneller und prominenter erscheint sie auf dem Gerät des Empfängers.

Das ist keine Garantie, dass Schlüsselinformationen stets in Planung und Tagesgeschäft verwertet werden, schafft aber die Grundlage, dass dies schnell und regelmäßig gelingt.

Zurück

Standorte

Berlin

Klicken für Navigation

KRALLMANN AG
Knesebeckstraße 3
10623 Berlin

  • Tel: +49 (0)30 8020836-60
  • Fax: +49 (0)30 8020836-890

Hamburg

Klicken für Navigation

KRALLMANN AG
Raboisen 38
20095 Hamburg

München

Klicken für Navigation

KRALLMANN AG
Maximilianstr. 13
80539 München